Führen in der Sandwichposition

„Wer ein Unternehmen erfolgreich führen will, davon bin ich fest überzeugt, der braucht ein paar Grundsätze,
zu denen er auch in schwierigen Zeiten steht und die er nicht jeden Tag neu in den Wind hängt.” Wendelin Wiedeking (*1952)

Als Führungskraft im mittleren Management haben Sie den komplizierten Balanceakt zu meistern: Auf der einen Seite steht die aktive Gestaltung Ihres eigenen Arbeitsfeldes, auf der anderen Seite stellen Ihre Vorgesetzten und Ihre Mitarbeiter ganz unterschiedliche Erwartungen an Sie. Einerseits müssen die Vorgaben der Geschäftsleitung erfüllt werden, andererseits sollen Sie den eigenen Mitarbeitenden gerecht werden. Führen in der Sandwichposition – eine herausragende berufliche und persönliche Herausforderung!

Zielgruppe:
Führungskräfte aus dem mittleren Management

Ihr Nutzen:
In diesem Seminar geht es um die Standortbestimmung zwischen Führungsaufgaben und Kollegialität. Sie bekommen Unterstützung bei der Gestaltung Ihrer Beziehungen zu Ihren Mitarbeitern sowie zu Ihrer eigenen Führungskraft.

Inhalte:

  • Die ideale Führungskraft – Anforderungen an die
  • Führungskraft, Voraussetzungen und Bedingungen des Führungserfolgs
  • Die innere Haltung zum Führen – Das eigene Führungsverhalten einschätzen
  • Persönliche Entwicklungsziele in der Spannung von Gestaltung und Anpassung
  • Umfeldbedingungen und Ressourcen – Dilemmata, Widerstände und Risiken – Bündnispartner und Unterstützer
  • Rollen und Beziehungsklärung – Führen zwischen Kollegialität und Loyalität – Distanz und Nähe ausgewogen gestalten

<< Zurück