Gestern Kollege – heute Führungskraft

„Der wichtigste Erfolgsfaktor eines Unternehmens
ist nicht das Kapital oder die Arbeit, sondern die Führung.” Reinhard Mohn (1912 – 2009)

Führungskräfte, die gerade die ersten neuen Herausforderungen in ihrer neuen Funktion erleben, stehen mittendrin  im Spannungsfeld der Erwartungen ihrer Chefs, der Interessen der Mitarbeiter und ihres eigenen Anspruches. Dieses Seminar unterstützt sie dabei, sich in ihre neue Rolle zu finden.

Zielgruppe:
Mitarbeiter, die Führungsaufgaben übernehmen sollen und/oder gerade übernommen haben

Ihr Nutzen:
Standortbestimmung zwischen Kollegialität und Führungsaufgabe
Unterstützung bei der Neugestaltung der Beziehungen zu Mitarbeitern und zu der eignen Führungskraft

Inhalte:

  • Wie ist meine innere Haltung zum Führen : Die eigenen Werte
  • Wie schätze ich mein Führungsverhalten ein?
  • Auf welchen Ebenen und Strukturen erfolgt die Zusammenarbeit: Sach- und Beziehungsebene
  • Welche Anforderungen werden an eine Führungskraft gestellt?
    Mit welchen Erwartungen muss ich rechnen?
  • Was sind die Voraussetzungen und Bedingungen für den Führungserfolg?
  • Die ideale Führungskraft: Welche Eigenschaften und Schlüsselqualifikationen zeichnet sie aus?
  • Klärung Rollen und Beziehung: Führen zwischen Kollegialität und Loyalität
  • Wie gestalte ich Distanz und Nähe neu?
<< Zurück